Steinbeis-Verbund

Der Steinbeis-Verbund ist ein einzigartiges Erfolgssystem, das 1983 als Initiative auf Basis der Löhn-Methode entwickelt wurde. Mit dem bundesweit und weltweit expandierenden Netzwerk von transferorientierten Zentren stellt Steinbeis seinen Kunden je nach Bedarf und aus einer Hand die ganze Bandbreite aktueller Technologie- und Managementkompetenzen zur Verfügung. Interdisziplinäre Teams erarbeiten individuelle Problemlösungen. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, Zusammenführung von Technologie und Management, globales Denken und lokales Handeln, Schlagkraft und Präzision – der dezentral organisierter Steinbeis-Verbund vereinigt vielfältiges Know-how.

Das Steinbeis-Dienstleistungsportfolio umfasst die Bereiche Beratung, Forschung und Entwicklung, Aus- und Weiterbildung sowie Analysen und Expertisen. Dieser Verbund betreut Kunden vom Einzelunternehmer bis hin zum Großkonzern. Denn Steinbeis will möglichst vielen Unternehmen innovative Technologien und Methoden, sein Netzwerkwissen und dadurch konkrete Problemlösungen und erfolgreichen Transfer zugänglich machen. Der Steinbeis-Erfolg liegt im Mehrwert für den Kunden.

Weitere Infos: