AIRCOM Technologie

AIRCOM steht für drahtlose Übertragungstechniken zur audiovisuellen Kommunikation und Ortung in logistischen, medizinischen und Facility-Anwendungen in den weltweit zugelassenen und verfügbaren Frequenzbändern.

Schwerpunkte

AIRCOM steht für Entwicklungen zur schnellen, sicheren und weitgehend störungsfreien Datenübertragung ungehindert über weite Strecken. Die Entwicklungen in diesem Bereich helfen bei State-of-Art-Installation von Neuanlagen und bei der Erweiterung bestehender Systeme. Kostenintensive inflexible Kabelinstallationen zwischen festen stationären Anschlusspunkten von Datenquellen oder werden überflüssig und der Mobilität sind praktisch keine Grenzen gesetzt.

Die AIRCOM-Datencodierung schützt die Information vor Übertragungsfehlern und unerwünschtem Zugriff durch Dritte. Als Sendefrequenzen dienen die für die öffentliche Kommunikation reservierten Frequenzbänder.